Suchfunktion

 Geldeinzahlung

Seit dem 01.01.2014 dürfen Gefangene keine Lebensmittelpakete mehr empfangen. Statt dessen wurde das Sondergeld eingeführt.
Bei den Sondergeldbeträgen gelten unterschiedliche Regelungen

Sondergeld I

  • verwendbar für den Einkauf wie Hausgeld
  • monatlich € 64,25 für erwachsene Straf- und Untersuchungshaftgefangene
  • monatlich € 137,10  für Sicherungsverwahrte
  • monatlich € 38,55 für junge Strafgefangene

Sondergeld II

in angemessener Höhe und nur nach vorheriger Genehmigung seitens
der Justizvollzugsanstalt auf Antrag der / des Gefangenen.
Zweckgebunden für Maßnahmen der Eingliederung oder zur Pflege
der sozialen Beziehungen.

Einzahlungen sind auf folgendes Konto möglich:

Bankverbindung:

Baden-Württembergische Bank

Verw.zweck:  Name des Empfängers + SG 1 + AK 20
IBAN:  DE25600501010004552107
Swift:  SOLADEST600

        
Beim Verwendungszweck geben Sie bitte zwingend AK 20, den Namen, Vornamen, das Geburtsdatum des Empfängers (Gefangenen) und  ggf. auch eine Zweckbindung (Sondergeld I oder II) an.
Einzahlungen ohne Zweckbindung werden als Eigengeld gut geschrieben.
Weiterhin können Einzahlungen ohne den Vermerk AK 20 nicht zugeordnet werden.

 

 

 



 


 


 

 

Fußleiste