Suchfunktion

Justizfachangestellte/n oder Rechtsanwaltsfachangestellte/n

Bes.Gr.: E 5 TV-L

Ablauf der Bewerbungsfrist: 10.06.2017

Das Justizvollzugskrankenhaus Hohenasperg in Asperg ist das zentrale Krankenhaus für den Justizvollzug in Baden-Württemberg mit mehr als 170 Betten in Abteilungen für Psychiatrie und Psychotherapie, Neurologie sowie für Innere Medizin. Asperg liegt neben Ludwigsburg verkehrsgünstig im Großraum Stuttgart.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Justizfachangestellte/n oder Rechtsanwaltsfachangestellte/n

in Teilzeit (50%)

Die Einstellung erfolgt auf tariflicher Basis im Verwaltungsdienst zunächst befristet auf bis zu 2 Jahre. Eine anschließende Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis ist möglich. Die auf der Stelle zu erbringenden Tätigkeiten sind in die Entgeltgruppe 5 TV-L eingruppiert.

Das Einsatzgebiet wird in der Verwaltung des Justizvollzugskrankenhauses Hohenasperg liegen, wobei es hier verschiedene Tätigkeitsfelder zu bearbeiten gibt. Beispielhaft hierfür sind zu nennen:

  • Personalverwaltung
  • Wirtschaftsverwaltung
  • Zahlstelle
  • Schreibtätigkeiten u.v.m.

Die hier ausgeschriebene Stelle beinhaltet vordringlich Tätigkeiten im sachbearbeitenden Bereich der Personalverwaltung, worunter v. a. zählt:

  • Mitarbeit in der Zahlstelle
  • Führung der Bibliothek
  • Überwachung der Wiedervorlage
  • Vorbereitung von Schreiben, Arbeitsverträgen und sonstige Schreibtätigkeiten
  • Unterstützung in der Personalsachbearbeitung

Für Ihre erfolgreiche Bewerbung bringen Sie neben Ihrer beruflichen Qualifikation optimaler Weise auch folgende weiteren erforderlichen Kenntnisse, Fertigkeiten und Erfahrungen mit:

  • Organistationsfähigkeit, insbes. Büroorganisation und Freude an der Arbeit im Team
  • sehr gute EDV-Kenntnisse (v. a. gängige Office-Anwendungen)
  • gute Kenntnisse im Maschinen-/Tastaturschreiben mit mindestens 270 Anschlägen pro Minute
  • Grundkenntnisse im Personal-, Tarif- sowie Verwaltungsrecht
  • eine flexible Arbeitszeitgestaltung (insbesondere nachmittags ca. 12-16 Uhr) wäre wünschenswert

Darüber hinaus sind für die Tätigkeit Teamfähigkeit, eine zügige Arbeitsweise, gute Umgangsformen und Zuverlässigkeit sowie Fortbildungswillen unabdingbare Voraussetzungen.

Wir treten für die Gleichstellung von Frauen ein und ermuntern diese zur Bewerbung.

Als Mitarbeiter unserer Behörde haben Sie die Möglichkeit vom bezuschussten Job Ticket BW zu profitieren.

Nähere Informationen erhalten Sie von Herrn Balke (Verwaltungsleiter) unter 07141/669-105.

Ihre Bewerbung mit ausführlichem Lebenslauf senden Sie bitte per Mail unter Nennung des Az.: 2440 E - 36/17 an: poststelle@jvkasperg.justiz.bwl.de

Ebenfalls möglich ist die postalische Übersendung an das
Justizvollzugskrankenhaus Hohenasperg
- Personalabteilung -                          
Schubartstraße 20
71679 Asperg    

Fußleiste